Positives Zwischenresümee des Innenentwicklung-Förderprogramms

Veröffentlicht am 22.09.2015 in Gemeinderatsfraktion

Erste Projekte der Zukunftswerkstatt umgesetzt - Feststellung Jahresrechnung 2014 - Vergabe Abbrucharbeiten Bergstraße

Nach gut 2 Jahren konnte eine positive Zwischenbilanz des Förderprogramms "Wohnen im Kern" zur Innenentwicklung gezogen werden. Im 1.Jahr konnten 5, im 2.Jahr 9 und 2015 10 Vorhaben über alle Stadtteile verteilt gefördert werden.

Mit dem Begrüßungspaket für Neubürger konnte - nach dem ÖPNV-Flyer - ein weiteres Projekt der Zukunftswerkstatt umgesetzt werden.

Die Telekom hat der Stadt Külsheim mitgeteilt, dass der Sendemast zwischen Hundheim und Steinbach nun auf die LTE-Technik umgerüstet wurde.

Bei der Feststellung der Jahresrechnung 2014 gab es keine Überraschungen. Die geplante Rücklagenentnahme konnte etwas kleiner ausfallen (162.000 € statt 180.000 €). Beim Schuldenabbau konnte mit rund 102.000 € zwar das Ziel erreicht werden; diese Rate war allerdings die seit Jahren deutlich geringste. Bedenkt man, dass die Rücklagenentnahme um 60.000 € höher lag als der Schuldenabbau, muss man leider von einem finanziell negativen Jahr für Külsheim sprechen.

Schließlich wurden die Abbrucharbeiten in der Bergstraße 35 und 43 einstimmig beschlossen, um hier anschließend im Rahmen der Innenentwicklung eine Neuordnung vornehmen zu können. Diese Abbruchmaßnahme kostet die Stadt rund 25.000 €, ein Großteil (70%) wird über Landesfördermittel Stadtsanierung abgedeckt.

 

Kalender SPD Külsheim-Werbach

Alle Termine öffnen.

16.03.2024, 20:00 Uhr Mitgliederversammlung und Nominierungsversammlung Gemeinderatsliste

28.06.2024, 20:00 Uhr Mitgliederversammlung
Rückblick auf Kommunalwahl

Alle Termine

WebsoziInfo-News

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:156681
Heute:6
Online:1